[ Homepage ]


Das Single-Dasein im Spiegel der Medien


 
Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
 
2009 - Juli

"Mein Fazit nach zwölf Wochen, Hunderten von E-Mails und zehn persönlichen Treffen: Auch für Frauen in meinem Alter steht eine Vielzahl erlebnishungriger Männer zur Verfügung. Wer auf dem Dorf lebt, wo jeder Schritt der Kontrolle des Nachbarn unterliegt, oder wer einen begrenzten Freundeskreis hat, für den bieten Internetportale die Chance, einen Partner zu finden. Die Anonymität erleichtert den ersten Schritt. Allerdings muss man viel Zeit und Geld investieren und braucht Selbstbewusstsein, um dumme Fragen zu beantworten und Absagen zu akzeptieren."
(Karin Dietl-Wichmann über ihre Erfahrungen als 60jährige Frau mit dem Online-Dating im SZ-Magazin vom 12.06.2009)

"In Umfragen sagen viele, eine stabile Beziehung sei das Wichtigste für sie, aber dann sind sie nicht bereit, mehr als 30 Kilometer dafür zu fahren. Nur auf einer Achse klappt das gut, das ist die von Frankfurt nach London und Zürich. Wir vermitteln viele Banker, die zwischen diesen drei Städten beruflich pendeln."
(Arndt Roller, Geschäftsführer von Parship, über mangelnde geografische Mobilität von Partnersuchenden im FAS-Gespräch vom 28.06.2009)

Auf das Bild clicken, um das Buch bei buecher.de zu bestellen

Die Altersgruppe 50 + wird mittlerweile als Zielgruppe für das Online-Dating entdeckt. Im SZ-Magazin erzählt Karin Dietl-Wichmann wie es ihr als 60jähriger Frau bei 3 Internet-Portalen ergangen ist. Hallo, süße Traumfrau heißt ihr Erfahrungsbericht. Carolin Sadrozinski hat für die Stuttgarter Nachrichten das Internet-Angebot für Senioren auf Partnersuche gesichtet.

Die Welt Online stellt das erst im letzten Jahr gegründete Dating-Portal KissNoFrog.com von Johannes Wickmann vor. Mit Speed Dating per Videochat sollen junge Menschen zwischen 20 und 40 fürs Online-Dating begeistert werden. Für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hat Marion Trimborn den Parship-Geschäftsführer Arndt Roller interviewt. "Frauen stehen auf Architekten" meint er. Bei älteren Kunden ab 50 + und bei Homosexuellen sieht das Unternehmen zukünftig Wachstumschancen.
Auf das Bild clicken, um das Buch bei buecher.de zu bestellen

Henning Wiechers, ehemaliger Handballspieler und Betreiber von singleboersen-vergleich.de, macht zum einen in der Abendzeitung auf seine Studie über die Online-Dating-Branche aufmerksam und zum anderen ist er mit dem Ratgeber-Buch Der perfekte Online-Verführer im Gespräch, den er mit zwei weiteren Autoren verfasst hat.

Stern Online berichtet in einer Agenturmeldung über eine Studie zum Speed-Dating. Danach erscheinen Frauen nur deshalb wählerischer bei der Partnersuche, weil das  klassische Speed-Dating-Arrangement die Wahrnehmung des potentiellen Partners beeinflusst.
Auf das Bild clicken, um die DVD bei buecher.de zu bestellen

Worum es beim Speed-Dating geht, das erzählt die Komödie Shoppen von Ralf Westhoff auf unterhaltsame Weise. Der Kinofilm läuft am 6. Juli im Spätprogramm der ARD.

Was Männer wirklich wollen, das hat Frau-TV im WDR-Fernsehen schon mal vor Veröffentlichung einer groß angelegten Studie zur Partnerwahl verraten: Für Männer steht die Jugend einer Frau im Vordergrund (Fortpflanzung und Erhaltung der Art!) und für Frauen ist der Status wichtigstes Kriterium der Partnerwahl.

Die WDR-Reihe Hautnah hat sich dem Thema Partnersuche von zwei Seiten genähert: Mann sucht Frau und Frau sucht Mann.

Jochen-Martin Gutsch, Kolumnist der Berliner Zeitung, fühlt sich als Wackel-Dackel der Liebe angesichts einer Trennungswelle in seiner Umgebung. Trennungsberatungsgespräche kreisen immer um die gleichen Dinge, weiß er zu berichten.

Für die Jungle World hat Lisa Thiele eine Single-Party für Punks in Berlin besucht. Punk sucht Fahrrad heißt der ernüchternde Bericht über ein exotisches Großstadtmilieu.

In der Schweiz verkauft der Architekt Peter Damann seit 5 Jahren 3,5-Zimmer Single-Häuser. Christof Lampart berichtet im Tages-Anzeiger Online über diesen Trend zum Haus für den Single.

Sommerzeit ist Reisezeit. Single-Reisen sind zwar nicht das erhoffte große Geschäft geworden, aber inzwischen hat sich ein Nischen-Markt etabliert. Dirk Engelhardt berichtet in den Stuttgarter Nachrichten Online über die Erlebnisse auf einer Andalusien-Reise.
Auf das Bild clicken, um das Buch bei buecher.de zu bestellen

Wer noch eine Urlaubslektüre sucht, für den ist vielleicht der Thriller Stalking das Richtige. Manche Kritiker des Buchs sind der Meinung, dass es durch die klischeehaften Darstellungen die Chancen großstädtischer Singles massiv verschlechtern würde. Die Chancen hängen aber doch wohl eher von anderen Faktoren ab. Fehlt es z.B. männlichen Singles wirklich an Charme, Humor und Herzlichkeit, wie Karin Dietl-Wichmann im SZ-Magazin beklagt? Dann wäre es doch an der Zeit, das Gegenteil zu beweisen!

Stalking spielt in der Single-Metropole New York. Wer dort seinen Sommerurlaub verbringen möchte, für den bietet das New York Magazine ein ausführliches Sommer-Heft.

[ Zum Rückblick auf den Mai 2009 ]

Wer die vorgestellten Bücher über diese Website bei buecher.de oder abebooks.de bestellt, der hilft mit, dass dieses Angebot auch in Zukunft erhalten bleibt.

Feedback ist erwünscht: webmaster@single-luege.de


Bitte beachten Sie:
single-luege.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten


[ Homepage ]