Bücher für eine lebenswerte Zukunft



Diana Auth & Barbara Holland-Cunz (Hrsg)
Grenzen der Bevölkerungspolitik
Strategien und Diskurse demographischer Steuerung

Verlag Barbara Budrich, Opladen 2007
ISBN 9783866490475
199 Seiten
Euro 18,90

buecher.de - Schnell - Günstig - Portofrei

 

Inhalt

"Die Sorge um die »alternde« deutsche Gesellschaft ist heute allgegenwärtig und provoziert eine aufgeregte Debatte darüber, wie die Geburtenrate, insbesondere bei der jüngeren Akademikerinnen-Generation, erfolgreich gesteigert werden könnte. In der Debatte wird einhellig unterstellt, dass staatliche Fördermaßnahmen, (privat-)wirtschaftliche Unterstützungen und/ oder Veränderungen der gesellschaftlichen Kultur Frauen davon überzeugen können, Kinder zu gebären. Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Disziplinen befragen – historisch und international vergleichend – Geschichte und Daten, um den Grenzen bevölkerungspolitischer Steuerung auf die Spur zu kommen."

Bewertung

Der anregende Sammelband, herausgegeben von Diana Auth & Barbara Holland Cunz, beleuchtet in acht Beiträgen, inwiefern die gegenwärtige Debatten um den Geburtenrückgang und die Geburtenpolitiken zielführend sind. Es werden wichtige Aspekte beleuchtet, die in den bevölkerungspolitischen Debatten bislang mehr oder weniger unberücksichtigt blieben.

Es wird eindrucksvoll aufgezeigt, dass die geburtenfördernde Politik zu kurz greift, weil sie die Probleme der Paarbildung ausblendet, die Bedürfnisse karriereorientierter Frauen außer Acht lässt und auch die Motive der Männer, die zum Aufschub der Familiengründung führen, nicht ernst genommen werden.

Bestellen Sie dieses Buch bei buecher.de
 

Die gesamte Rezension des Buches finden Sie hier.