Bücher für eine lebenswerte Zukunft



Gunter Schmidt/Silja Matthiesen/Arne Dekker/Kurt Starke
Spätmoderne Beziehungswelten
 

Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2006
ISBN 9783531142852
159 Seiten
Euro 24,90

buecher.de - Schnell - Günstig - Portofrei

 

Inhalt

"Über Familien, Beziehungen und Sexualität heute

Die herkömmliche Familiensoziologie unterschätzt die Dynamik des Wandels des Beziehungslebens, weil sie nichtkonventionellen Partnerschaftsformen zu wenig Beachtung schenkt. Zudem blendet sie die Bedeutung der Sexualität für moderne Beziehungen aus. Die hier präsentierte Studie versucht, beziehungssoziologische und sexualwissenschaftliche Ansätze zu verbinden. Interviewt wurden 776 Männer und Frauen dreier Generationen aus Hamburg und Leipzig, die zum Zeitpunkt der Befragung 30, 45 bzw. 60 Jahre alt waren. Der Wandel von Beziehungsbiographien und Beziehungsformen im frühen, mittleren und höheren Erwachsenenalter wird nachgezeichnet, die Konsequenzen dieses Wandels für das Leben mit Kindern untersucht und das sexuelle Verhalten sowie der Stellenwert der Sexualität in kurzen und langfristigen Beziehungen analysiert."

Bewertung

In der Studie werden die Beziehungsverläufe der 68er-Generation (1942 Geborene), der Single-Generation (1957 Geborene) und der Generation Golf (1972 Geborene) in den Städten Hamburg und Leipzig verglichen.

Es zeigt sich, dass das Single-Dasein im frühen und mittleren Erwachsenalter auch in Großstädten wie Hamburg in den allermeisten Fällen eine Lebensphase zwischen zwei Beziehungen ist.

Nur im höheren Erwachsenenalter ist Partnerlosigkeit - insbesondere unter Frauen der 68er-Generation  - dauerhafter und weiter verbreitet.

Die empirische Studie ist ein wichtiger Beitrag zur Relativierung der These von der Single-Gesellschaft, weil auch haushaltsübergreifende Paarformen berücksichtigt werden.

Bestellen Sie dieses Buch bei buecher.de
 

Einen Beitrag zum Thema finden Sie hier.